Kooperationspartner

Physiotherapie Lorré
JustIT / Systemadministration / Netzwerkadministration / Webdevelopment / Fotografie

Licht im Büro - mehr als Helligkeit

Menschen brauchen Licht - nicht nur, um zu sehen, sondern für ganz grundsätzliche Lebensfunktionen. Tag für Tag wirkt Licht auf Physis und Psyche, auf unser Wohlbefinden, unsere Konstitution und Leistungsfähigkeit. Die Technik erlaubt es uns, die Grenzen des natürlichen Lichts zu durchbrechen und die Nacht im wahrsten Sinne des Wortes zum Tag zu machen. Seit Beginn der 80er Jahre wird jedoch dem gesundheitlich wertvollen, natürlichen Licht mehr und mehr der Zutritt zum Büro versperrt. Der Grund: Computer und Bildschirme eroberten Die Arbeitswelt; um blendfrei zu arbeiten und kontrastreicher im Bildschirm sehen zu können, wurden Arbeitsplätze bis heute vom Fenster weg ins Rauminnere verlagert. Eine einheitliche, direkt von der Decke strahlende Röhrenbeleuchtung ist bis heute der zumeist einzige Ersatz. Dabei ist natürliches Tageslicht für Menschen unverzichtbar. Motivation, Aufmerksamkeit, Reaktionszeiten, Blutdruck, Schlaf usw. sind abhängig von der positiven Stimulation durch Tageslicht.

 

Viele Mitarbeiter sind unzufrieden mit der Beleuchtung in ihrem Büro. So fühlen sich in einer Befragung der Lauble Consult von mehr als 4200 Angestellten im Büro 75 Prozent durch zuwenig Tageslicht stark bis mäßig beeinträchtigt. Durch zuviel Tageslicht dagegen fühlen sich nur 9 Prozent beeinträchtigt.

 

Die Lösung ist einfach: Soviel Tageslicht wie möglich, sowenig Kunstlicht wie nötig. Rollos und intelligente Außenjalousien schützen gegen zuviel Wärme und Blendung und können je nach Beschaffenheit Tageslicht ins Rauminnere lenken. Moderne EDV-Arbeitsplatzleuchten (z.B. von Tobias Grau) messen per Sensor die Stärke des natürlichen Tageslichts und passen ihre künstliche Lichtleistung so kontinuierlich an. Das spart Energie und bedeutet stets ein optimales Lichtverhältnis für Augen, Körper und Psyche.

 

Aber wie immer, so gilt auch hier: Arbeitnehmer müssen ihre Freizeit nutzen! Wer pausenlos zwischen dem künstlichen Licht des Büros und dem künstlichen Licht im Wohnzimmer pendelt, kann auf Dauer kein Wohlbefinden erwarten. Nutzen Sie die vielen Möglichkeiten, ordentlich Sonne zu tanken. Spaziergänge und Wanderungen, wenn es wärmer wird kann der Besuch des Freibads wieder auf dem Plan stehen und eine Mittagspause kann bei entsprechender Witterung auch einmal vor der Bürotüre abgehalten werden.

 

Quelle: Lauble Consult

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen